Projekt: Haustierhilfe

Mitglieder die in Sorge sind um das eigene Haustier bekommen von uns Unterstützung damit dem Tier geholfen werden kann.

 

Durch unsere Kontakte konnten wir bereits einigen Helfen denn die WHK ist mit Tierschutzverbänden sowie Vereinen im engen Kontakt.

Rettung in letzter Sekunde

Eines unserer Mitglieder kam in große Sorge um seine junge Katze die erkrankt war und dringend tierärztliche Hilfe bekommen musste. Es entwickelte sich ein Notfall, einen Tierarztbesuch konnte sich unser Mitglied aber finanziell nicht leisten und so telefonierten wir mit einem Tierschutzverein der es ermöglichte der Katze zu helfen und selbst einen Tierarzt fand. Die Kosten der Behandlung und Medikamente wurden vorgestreckt, sodass der offene Betrag vom Mitglied in kleineren Raten abbezahlt werden konnte.

 

Die Katze wäre ohne diese Behandlung verstorben, nur Dank unseres Eingreifen in Vermittlung hatte die Katze überlebt und anschließend die Krankheit überstanden.

Junge Taube verirrte sich im Treppenhaus

Eine ganz junge Taube ist durch eine offene Tür in ein Treppenhaus geflogen und fand nicht mehr hinaus. Ein Mitglied von uns der in dem Haus wohnt versuchte vergeblich die Taube zu befreien und wandte sich an uns. Wir besorgten durch ein Telefonat mit einem Taubenzüchterverein dann die notwendige Hilfe, das Tier konntr eingefangen werden und kam nach einer ordentlichen Portion Futter wieder in die Freiheit.