Wichlinghauser Kicker e.V
Wichlinghauser Kicker e.V

Projekte

Unsere eigenen Projekte der WHK-Fussballinitiative Sozial

Die WHK grenzt sich deutlich von Rechtsextremismus aus und zeigte es als erstes mit diesem Plakatbild, was uns sehr freut das kurz danach viele weitere Organisationen, Schulen, Vereine oder auch Firmen dem folgten und ein Zeichen setzten. Das Plakat hing sogar eine Zeit lang am Rathaus in Wuppertal Barmen. Den Denkanstoß dazu gab unser Verein der als ein sehr offener und vorallem familiären Verein gilt und wo jeder herzlich Willkommen ist völlig gleichgültig welcher Herkunft. Das Projekt gegen Rassismus und Intoleranz wo wir die Werte des Zusammenhalts vermitteln steht bei uns mit an vorderster Stelle.

Unterstützt wird unser Projekt von der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V...

Das Lichterfest ist eines der bedeutesten und schönsten Veranstaltungen im ganzen Stadtteil Wichlinghausen.

 

Und wir als Verein sind stets mit dabei und jeder freute sich über hohen Besuch, Bürgermeister Andreas Mucke besuchte einst unsere schöne Kinderarena (Foto) in der unsere Mitglieder mit dem Publikumsverkehr ganz tolle Spielaktionen planten. Zudem gab es reichlich an Süßigkeiten für alle Kinder sowie kleine Geschenke. Die Nähe zu allen Wichlinghauser Bürgern ist unserem Verein natürlich sehr wichtig, aber noch viel wichtiger ist das wir mit unseren Mitarbeitern helfen können damit der Stadtteil weiter aufleben kann. 

Die WHK on Tour mit den Kinderstarkmachenwochen

 

Wir holen Kinder von der Straße und klären auf, bei den Kinderstarkmachentagen ist die WHK direkt on Tour zu Euch. Unsere Jugendabteilung besucht hierbei viele Spielplätze im gesamten Stadtteil und in der Umgebung, es gibt Straßenturniere und wir zeigen das ein suchtfreies Leben der gesunde Weg ist.

 

Gerade der Stadtteil Wichlinghausen ist ein Brennpunkt, daher ist es wichtig Vertrauen  aufzubauen und mit den Kindern- und Jugendlichen zu sprechen. Zugleich helfen wir indem gezeigt wird wie wichtig für die Zukunft ein Vereinsleben auch sein kann, das Teamfähigkeit, Respekt und Verantwortung wichtige Punkte für eine gesunde Zukunft sind und auch das Vorbeugen von Suchterscheinungen (Alkohol, Drogen, Nikotin) ebenso dazugehört. Für den Stadtteil sind wir da und helfen beratend mit.

 

Weitere Infos zum Projekt gibt es auch unter www.kinderstarkmachen.de 

 

Trassenpatenschaft

 

Die Trasse ist in Wuppertal sehr beliebt, täglich fahren mit dem Fahrrad viel Pendler über die Trasse zur Arbeit, wir als Verein kümmern uns daher mit darum das die Trasse in einem sauberen Zustand bleibt.

 

 

Die WHK ist Trassenpate und kümmert sich um ein Teilstück der Trasse, hierzu setzt unser Verein die eigenen Mitglieder ein.

Ebenso können auch Sozialstunden bei uns geleistet werden um die Trasse im guten Zustand zu erhalten. Der Trassenbau ist ein erfolgreiches Projekt welches die längste Fahrradstrecke des Landes wird, vernetzt von Velbert bis hinnüber nach Schwelm kann man in Zukunft ungestört mit dem Rad Hin und Her pendeln.

 

Weitere Infos unter www.gesaonline.de

PrioA

prioA ist ein Modellprojekt des Landes Nordrhein-Westfalen. Die GESA gGmbH führt das Projekt gemeinsam mit dem Jobcenter Wuppertal durch und wir als Verein unterstützen dies in Vermittlungsarbeit.
Das Ziel: Unabhängig von jeder Zuständigkeit sind die Kollegen*innen von prioA Ansprechpartner*innen für alle Bewohner*innen zwischen 16 und 35 Jahren im Quartier Oberbarmen/Wichlinghausen.
Für Eltern, deren Kinder vor dem Schulabschluss stehen bzw. eine Ausbildung suchen, gilt die Altersgrenze nicht.

Unsere Angebote

  • Beratung zur beruflichen und sozialen Situation
  • Informationen über Beratungs- und Qualifizierungsangebote
  • Durchführung von verschiedenen Bildungsangeboten (z.B. Bewerbungstraining, Kompetenzfeststellungen etc.)
  • Elterncoaching, damit Eltern ihre Kinder auf dem Weg in den Beruf bestmöglich begleiten können

Unsere sozialen Partner